Schwarm


Hier findest du Interviews mit anderen Autoren und Bloggern und weitere spannende Informationen rund um meinen Schwarm.

Anthologie “Fiction x Science” – Interview mit Melody Aimée Reymond und Michael Kaufmann

Melody und Michael geben Einblick hinter die Kulissen und erzählen von der Entstehung und Veröffentlichung der Anthologie Fiction x Science – Die Vision einer hoffnungsvollen Zukunft: Geschichten von einer positiven Zukunftsvision der Verschmelzung von Mensch, Maschine und technologischen Möglichkeiten.

Weiterlesen

Schwarmplauderei: Carmen Capiti erzählt über ihre Anfänge, Cyberpunk und den „Verein Schweizer Phantastikautoren“

Heute gibt es nochmals einen Beitrag zur Schwarmplauderei: Da mich brennend interessiert, was Schweizer Fantasyautoren so treiben, habe ich meine Fühler in die hiesige Phantastikszene ausgestreckt – und bin fündig geworden.

Ich freue mich, dir heute eine tolle, aufstrebende Autorin vorstellen zu dürfen: Carmen Capiti. Sie ist Phantastikautorin aus der Schweiz und hat soeben ihr zweites Buch veröffentlicht.

Bei einem netten Treffen in Zürich hat sie mir viel Interessantes und Spannendes über ihre Projekte, ihre Arbeitsweise und den von ihr gegründeten Verein verraten.

Weiterlesen

Schwarmplauderei: Kim Leopold über das Schreiben, das Leben und „Love, Kiss, Cliff“

Damit auf meinem Blog der Wind ab und zu auch von einer anderen Richtung weht, möchte ich dir heute einmal keine Schreibtipps oder Projektupdates verraten, sondern davon erzählen, was andere Autoren umtreibt und gerade beschäftigt.

Den Auftakt zur Schwarmplauderei macht Kim Leopold. Sie hat vor Kurzem ihren ersten Roman veröffentlicht, bloggt fleissig über ihr Leben, verfasst Buchrezensionen und hilfreiche und interessante Beiträge übers Schreiben.

Weiterlesen

Wie ich zum Schreiben gekommen bin

Heute gibt es ausnahmsweise keinen Schreibtipp, sondern einen Einblick in meinen Schreib-Alltag, und wie ich überhaupt zum Schreiben gekommen bin.

Es hat mich einige Überwindung gekostet, das alles runterzuschreiben – aber vielleicht inspiriert oder motiviert es dich ja. Oder vielleicht erkennst du dich auch wieder? 🙂

Weiterlesen